Klarstellungen E-Mail

Ich biete KEINEN Pauschalpreis für die Extraktion aller Schneidezähne an!

Wenn ich den Verdacht äußere, dass Zähne von Krankheiten betroffen oder stark defekt/zerstört sein könnten, empfehle ich weitere Untersuchungen durch Tierärzte oder Tierkliniken, die sich auf Pferdezähne spezialisiert haben! Ich biete KEINE Operation der betroffenen Zähne an, insbesondere nicht ohne vorherige weitere Untersuchungen! (Was ich durchaus anbiete und/oder durchführe, sind die Extraktion von Wolfszähnen, Milchzahnkappen oder auch nicht mehr funktionsfähiger Uralt-Zähne, das alles bei Bedarf nach Sedierung durch einen Tierarzt!)

 

Ich sediere nicht! Ich habe nie sediert, und ich werde nie sedieren!

Bei mir kooperieren ca. 95 % aller Tiere! (Viele sogar bei der Behandlung mit Maschine, was manche Mitmenschen zu stören scheint!) Wenn schmerzhafte Prozeduren geplant sind (z. B. das Ziehen von Wolfszähnen), dann wird ein Tierarzt zum Termin dazu bestellt, der das Sedieren und Spritzen von Schmerzmitteln etc. übernimmt. Bei Pferden, die nicht kooperieren, kann der Besitzer/die Besitzerin des Tieres nach eigenem Gutdünken entweder einen Tierarzt beauftragen oder eine "Paste" besorgen, die der Besitzer/die Besitzerin dem Tier selber verabreicht. Die Herkunft der Paste interessiert mich nicht und geht mich nichts an! (Leider geht am Niederrhein das Gerücht herum, ich würde in dieser Hinsicht "illegal" handeln!)

 

Ich bin keine Pferdezahnärztin - Ich bin Pferde-Dentistin oder auch Pferde-Dentalpraktikerin!

Auch meine Kunden/Kundinnen sprechen gerne von mir als "Pferdezahnarzt" bzw. "Pferdezahnärztin". Ich bin KEINE Ärztin und bezeichne mich selber auch nicht als solche! Normalerweise weise ich Kunden/Kundinnen sofort auf den Irrtum hin. Wenn diese die Bezeichnung der Einfachheit halber weiter nutzen, wenn sie von mir sprechen, kann ich nichts dagegen tun ;-)

 

Ich habe keinen Doktortitel!

Es gibt Suchmaschinen, die unter der Überschrift "Dr. Jutta Biermann" auf meine Webseite verlinken. Ich bin KEIN Arzt und habe KEINEN Doktortitel! Sobald ich Kenntnis solch falscher Behauptungen erlange, leite ich das sofort an meinen Anwalt weiter. Dieser prüft, ob Klage erhoben werden sollte oder muss!

 

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 18. Juli 2017 um 19:01 Uhr